Suche Fitnesstracker / Schrittzähler mit GPS

  • Huhu,


    da ich nach wie vor sportlich mehr oder weniger aktiv bin und ich zudem das Laufen für mich entdeckt habe, überlege ich schon länger ob ich mir nicht so ein Fitness-Armband / Tracker / Schrittzähler zulegen soll.


    Mittlerweile bin ich sogar schon soweit, dass ich täglich auf die Arbeit laufe. Meine 10.000 Schritte am Tag bekomme ich in der Regel immer ziemlich locker voll. Gestern waren es sogar um die 20.000.... Derzeit messe ich das mit meinem Huawei P10 - da gibts von Huawei ne Health App - hier ist aber ganz klar der Nachteil, ich muss IMMER das Handy mitschleppen und genau da ist der Knackpunkt. Ich hab das manchmal einfach nicht am Leibe... es passiert oft das ich daheim mal dahin lauf oder dahin lauf oder das und jenes mache oder es auf der Arbeit mal im Büro vergesse.


    Zum Laufen / Joggen würde ich dann am liebsten auch auf das Handy verzichten und mir danach die Daten auf mein Handy ziehen. Cool fände ich so eine Anbindung ans Handy oder den PC. Egal ob Kabel oder Bluetooth. Da sollte dann auch eine entsprechende App dabei sein wo man eben seine Läufe sieht, welche Strecke man zurückgelegt hat wo man gelaufen ist etc. pp.


    Daher sollte das Teil auf jedenfall einen GPS-Tracker haben damit man im Nachhinein auf der Karte auch seine Strecke sehen kann. Gerne auch Puls und dergleichen. Wasserdicht muss die Uhr nicht sein. Aber dem Regen sollte sie gerade noch so trotzen ;)


    Preislich wäre es mir recht, wenn ich nicht mehr als 100 - 150€ berappen müsste. Die App muss aber auf deutsch sein genauso wie das Gerät selbst auch. Ich mag keine Englischen Versionen ;)

  • Hi, also ich bin auch Läufer, Jogger und bin mit Garmin sehr zufrieden. Hab eine vivoactive, ich glaub jetzt schon das dritte Jahr. Der Akku lässt etwas nach und bei GPS an ist der Verbrauch auch hoch. Aber im normalbetrieb hält der Akku ne Woche. Da ich regelmäßig an Läufen teilnehme, sind die Distanzen auch auf +-100 m korrekt, da ich da immer Vergleiche. Ob das mit der Pulsmessung noch ergänzbar ist kann ich dir leider nicht sagen, da ich das nicht nutze. Man merkt am besten selber wenn man anfängt zu overpacen, da brauch man meiner Meinung nach keinen Pulsmesser. Aber jeder ist da natürlich anders ambitioniert. Hoffe ich konnte dir etwas helfen.

  • Ich würde hier bei alt bewährten bleiben, hier entweder auf Garmin oder Polar setzen, ich selbst verwende die Garmin Forerunner 235.


    Pulsmessung sollte Pflicht sein, da man sonst nicht vernünftig arbeiten kann, man muss sich in gewissen Leistungsfenstern bewegen um gut voran zu kommen, vor allem wenn man Ausdauer Grundlagen trainiert.

    Bei teureren Modellen ist es mittlerweile egal ob Pulsmessung am Handgelenk selbst oder mit einem Brustgurt, die nehmen sich nicht mehr viel, diese sind mittlerweile alle sehr genau, ich persönlich mag keinen Brustgurt, weil mich das beim Radfahren richtig nervt nach 3 bis 4 Stunden.

    GPS ist eigentlich ziemlich genau bei fast allen gängigen Sportuhren, aber hier finde ich hat Polar die etwas bessere Software sowohl PC als auch Smartphone App.

    Es ist halt leider auch hier der Fall, je mehr du investierst, desto mehr bekommst du für dein Geld :)


    Ich empfehle ganz klar Garmin oder Polar, diese 2 Hersteller sind renomiert und können auf Jahrelange Erfahrung zurückgreifen.

  • https://www.amazon.de/Garmin-v…vivosmart+hr+plus+armband


    Ich denke, ich werde mich wohl in nächster Zeit für dieses Modell entscheidne. Ich wollte zu Beginn erst mal keine 200€ oder mehr ausgeben. Zudem will ich auch nicht wirklich trainieren sondern einfach einen groben Überblick über meine Bewegung haben und ob ich sich vielleicht mein Körper daran gewöhnt ;)

  • https://www.amazon.de/Garmin-v…vivosmart+hr+plus+armband


    Ich denke, ich werde mich wohl in nächster Zeit für dieses Modell entscheidne. Ich wollte zu Beginn erst mal keine 200€ oder mehr ausgeben. Zudem will ich auch nicht wirklich trainieren sondern einfach einen groben Überblick über meine Bewegung haben und ob ich sich vielleicht mein Körper daran gewöhnt ;)

    Dann bist du mit diesem Fitnesstracker auf jeden fall sehr gut bedient, wenn es wirklich nur um diese kleinen Dinge geht, ist Garmin da etwas vor Polar einzustufen, die App dazu ist auch mehr als OK, sowohl Android als auch iOS :)


    Das einzige was ich dazu sagen kann ist, das die Garmin Fitnesstracker manchmal Probleme haben sich mit der App am Handy zu verbinden und da manchmal rumspackt, 2 Freunde von mir haben Fitnesstracker von Garmin und die spinnen manchmal, was man aber trotzdem hervorheben muss, ist deren Genauigkeit !

  • Möp! Also wissen sollte man im Vorfeld dass Huawei Probleme bereitet wenn sich Handy und Tracker via Bluetooth verbinden sollen. Klappt zwischen Huawei und Fitbit z.b. nicht. Findet man auch im Internet dieses Thema.


    Ich wollte ein billiges Handy haben, das habe ich mit dem Huawei p10 Lite auch bekommen 😉

    Et kölsche Jrundjesetz

    Et es wie et es. Et kütt, wie et kütt. Et hätt noch immer jot jejange. Wat fott es, es fott. Et bliev nix wie et wor. Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet. Wat wellste maache. Mach et jot ävver nit ze off. Wat soll dä Quatsch? Drinkste eine met? Do laachste Dich kapott.

  • Woohoo Mädels.


    Ich melde mich hier mal wieder zu Wort. Ich hatte mich bislang noch nicht für einen entscheiden können und habe das dann erst mal auf Eis gelegt gehabt. Dank meines Handys (P10) habe ich die dortige Funktion "Huawei Health" genutzt, um meine Schritte zu zählen. Mittlerweile nervt es mich aber dass ich ständig das Handy am Mann haben muss, damit getrackt wird.


    Außerdem gehe ich auch recht häufig schwimmen oder vergesse mal das Handy einzupacken. Da ich gerne alles aufnehmen würde, suche ich daher immer noch eine kleine Uhr die es mir ermöglicht, meine Schritte zu zählen und im besten Fall auch schwimmtauglich ist.


    Hat da zufällig jemand schon Erfahrung damit gemacht? Was kann eine Uhr beim Schwimmen alles? Kann die auch die Bahnen zählen bzw. die Meter die man geschwommen ist? So blöd das klingt, das zählen der Bahnen fällt mir nicht immer leicht wenn ich im Schwimmtrott bin :D


    Sehr cool wäre es auch, wenn man Blutooth manuell ein und ausschalten könnte... falls es sowas gibt.