Wer Dampft alles von Euch

  • Mich interessiert mal wer von Euch alles Dampft und wie Eure Erfahrung usw ist.

    Ich bin jetzt seid ende Januar Rauchfrei und muss sagen ich bereue es nicht.

    Sehr hart ist es nur auf der Arbeit wenn alle am Rauchen sind, aber wenn man den qualm riecht vergeht einem wieder die Lust auf eine Zigarette.

    Haut mal raus was Ihr Dampft und welche E-Zigarette Ihr habt :):thumb:

  • Hatte mal eine billige von Amazon. Leider nicht so das wahre gewesen. Bin mittlerweile mal wieder auf der Suche nach einer. Vielleicht kann mir ja jemand eine empfehlen mit entsprechenden Link dazu wäre schick, damit ich mal stöbern kann :lesen: Hab bis jetzt selber noch nicht aktiv geraucht; nur mal auf Partys oder so. Ansonsten rauche ich Shisha im Sommer; im Winter eher nicht.

  • Dampfe seit 4 Jahren, seit 3 Jahren ohne Nikotin und mische mein liquid selbst, habe von mech mods und selbswickler vieles gehabt, aber seit 2 Jahren dampfe ich nurmehr fertig coils und nurmehr auf Backe, subohm dampfen hat mich Zuviel liquid gekostet da sind dann schon mal locker 70 ml am Tag baden gegangen.

    Mit backendampfen komme ich jetzt Max auf 10 ml und das ist schon viel :-)


    Ich hab viel Geld liegen lassen in den ersten beiden Jahren, aber mittlerweile zahle ich alle 3 bis 4 Monate mal 70 Euro für Aromen.

  • ich Dampfe jetzt auch schon seit gut 4 MOnaten und Rauche garnicht mehr. Manchmal geht es mir ab aber geschmaacklich und vom geruch her überhaupt nicht^^ das einzige was ich auszusetzen habe ist der Akku und dass ich üble schleim klöße im hals bekomme :D


    Model: istick pico

    liquid: mit 3mg Nikotin und eher fruchtigere Sorten

  • ich Dampfe jetzt auch schon seit gut 4 MOnaten und Rauche garnicht mehr. Manchmal geht es mir ab aber geschmaacklich und vom geruch her überhaupt nicht^^ das einzige was ich auszusetzen habe ist der Akku und dass ich üble schleim klöße im hals bekomme :D


    Model: istick pico

    liquid: mit 3mg Nikotin und eher fruchtigere Sorten

    was für ein verhältnis von pg/vg dampfst du ? kann sein das du gewisse mischungen nicht verträgst, haben einige das problem

  • Nachdem ich als eine Langezeitstudie durchgegangen wäre für folgen vom Rauchen, habe ich es dank Dampfen von heute auf morgen geschafft keine Kippe mehr zu rauchen... und das nach über 20 Jahren als starker Raucher.


    Fing an mit 12mg Nikotin, wurden aber ganz schnell 9 und inzwischen bin ich bei 3 mg.


    Mische auch selbst an und komme mit 50/50 gut klar, eher süße Aromen...



    Stormbros Ein Kollege hatte auch ähnliche "Probleme", bei ihm war es das PG im Liquid, so dass er jetzt VG lastig dampft und seitdem kratzt nichts mehr usw. Soll des öfteren am PG liegen.


    @Havel Schon mal nen Aspire Cleito Coil probiert? Sind die Coils, die mir persönlich am besten gefallen. Etwas teurer, aber ich komme mit einem auch ca. 3 Wochen klar.

  • Ich bin zwar kein Dampfer, habe aber Erfahrung mit diesem, Thema, da alle in meiner Familie Raucher waren und jetzt Dampfen und möchte gerne etwas als außenstehender dazu sagen.

    Zuerst jedoch das was mir von meiner Familie mitgeteilt wird:
    Die sagen, es ist leckerer ist und Ihnen geholfen hat nikotinfrei zu werden. Und es ist keine solche Sucht, wie eine Zigarette.

    Angeblich ist es auch billiger (dazu kann ich leider nichts sagen).

    Alle sind aber sehr zufrieden damit und versuchen auch viele davon zu überzeugen, das es das richtige ist.


    Zu meiner Sicht:

    Ich finde als außenstehender den Geruch wesentlich angenehmer als von so einer Zigarette. Und kann verstehen, wenn auch viele sagen das ist ja nicht schädlich, hierzu muss man aber sagen es gibt noch keine Erfahrungen mit langzeit Auswirkungen, also sollte man das bitte nicht als Hauptargument nehmen.
    Mir persönlich missfällt es trotzdem, wenn mit diesen Dampfern im selben Raum qualmt, in dem ich mich befinde. Mag an meinem Asthma liegen, aber mich beeinträchtigt es doch stark.


    Deswegen ein kleiner Appell:

    Wenn ihr die Dinger irgendwo im Innenraum benutzt (vor allem bei privat Veranstaltungen) vergewissert euch bitte, das keiner im Raum ein Problem damit hat.

    Schließlich wollt ihr auch nicht, das jemand neben euch eine Tüte super penetrant richende Chips neben euch auf macht und ist.

    Dazu noch ein kleines: "Tue jemanden nur das an, was du auch willst das dir selbst angetan wird.", So ziemlich meine Lebenseinstellung und ich denke mehr sollten sich daran orientieren.


    Fazit:

    Ansonsten aber finde ich es super, das so viele schon Nikotinfrei dadurch geworden sind und andere anregen das zu versuchen:

    :thumb::thumb::thumb::thumb::thumb:


    Hoffe ihr fasst das nicht falsch auf, ist konstruktive Kritik.

  • Für den Anfang kann ich nur die hier sehr empfehlen https://www.riccardo-zigarette.de/Eleaf-iStick-Pico-Set

    Hab mir noch diverse Rezensionen durchgelesen. Hat mich dann aber überzeugt das gute Stück. Und der Preis ist ja auch noch im Rahme. Werde mal berichten wenn sie da ist :D

  • Also ich dampfe nun gute 2 Jahre und bin seit dem an Rauchfrei!
    Bin selbst Mischer und nutze nur high vg als Basis, da gehen mal gut 60 bis 100 ml durch am Tag, bin aber auch Sub Ohm Dampfer.
    Bin selbst Asthmatiker und kann nur jedem empfehlen die stinke Lungentopedos in die Ecke zuwerfen, zwar gibt es noch keine Langzeit Studien aber man kann mit gesunden Menschenverstand sich doch schon ausrechnen was gesünder ist oder?

    Jeder muss es natürlich selbst wissen was er macht und was nicht, das ist einfach meine persönliche Meinung.
    Und das passiv dampfen ist eigentlich als würde man Luft einatmen, da der Nikotin Gehalt beim ausatmen so gering ist das er nicht mehr messbar ist und dazu gibt es schon Studien, es gibt auch Studien dazu das nach gewiesen ist das beim Rauchen einer Zigarette ca. 5000 Schadstoffe freigesetzt werden, hingegen beim verdampf Prozess man nur 4 Stoffe hat (Propylenglycol PG, Veganes Glycerin VG, Lebensmittelaromen und Nikotin).


    Es gibt genug Studien drüber, aber sollte man aufpassen wer diese Studie bezahlt hat, da man ja davon ausgehen kann das die Tabak Industrie kein gutes Blatt an der e Zigarette halten wird.Niemand sagt, dass es Gesund ist, aber es ist gesünder als die Zigarette und das reicht eigentlich schon für einen Umstieg auf die E Zigarette.


    Wie gesagt ist nur meine Persölniche Meinung, und es ist auf garkeinen Fall billiger wie Zigaretten :D wenn der HWV ein mal zugeschlagen hat dann wird es teuer.

    :hellfire: wie is Hexendoktor so, wie klavier spielen, einmal die leiste runter mit dem ellenbogen ? :hellfire:


    Diablo 3
     

    Guild Wars 2 Dark Age of Camelot WoW Rift Aion  Path of Exile

  • Mein Mann und ich haben die E-Zigarette auch erfolgreich eingesetzt, um vom Nikotin wegzukommen. Wie hier schon geschrieben wurde, es ist für den Moment erstmal gesünder als eine normale Zigarette, jedoch fehlen eindeutig die Langzeiterfahrungen. Gut, diese interessiert vermutlich niemanden, denn bei der normalen Zigarette kannte man die Folgen auch und hat das Teufelszeuch trotzdem geraucht ;-).


    Ich hab relativ schnell gemerkt wie sich meine Lunge gefreut hat über den Wechsel zur E-Zigarette. Das war schon ein bemerkenswertes Erlebnis. Doch dann war ich eine Weile nikotinfrei, dampfte aber immer noch fleissig weiter. Warum aber eigentlich? Ich wollte doch vom Nikotin wegkommen, das hatte ich doch erfolgreich geschafft. Jetzt noch weiter Geld verschenken und Dampfen? Und wenn das Zeug doch langfristig ungesund ist? Joa, so hab ich dann einfach damit aufgehört und auch das hat sich extrem bemerkbar gemacht. Meine Atmung fühlte sich nochmals soviel besser an. Also passiert doch irgendwas mit dem Zeuch in den Lungen..... Gott wie hab ich meine Marlboro Menthol geliebt! :D :D :D :D Deswegen liefs bei den Liquids immer auf Minz/Menthol raus. Nur selten mal fruchtiges. Und Vanille? Ganz ehrlich? Vanille gehört in IKEA Kerzen oder aber in Pfeifentabak - das roch geil! :D Aber in Liquids? *schüttel*


    Postet doch mal eure Höllenmaschinen? Bin mal gespannt wie Teile heute so aussehen. Sergej

    Et kölsche Jrundjesetz

    Et es wie et es. Et kütt, wie et kütt. Et hätt noch immer jot jejange. Wat fott es, es fott. Et bliev nix wie et wor. Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet. Wat wellste maache. Mach et jot ävver nit ze off. Wat soll dä Quatsch? Drinkste eine met? Do laachste Dich kapott. 

  • Wenn es hilft vom Rauchen weg zu kommen, finde ich Dampfen eine gute Sache (einiges Zeug stinkt zwar auch da, aber immer noch besser als Rauchgestank), da halt dort ein Großteil der Schadstoffe von Zigaretten wegfallen, die bei der Verbrennung entstehen.


    Mein Chef hat es auch ein paar Monate versucht, aber leider nicht durchgehalten. Er hat zwischendurch immer noch ein paar normale Zigaretten geraucht, aber nun ist er wieder komplett beim Stinkestengel... Wir hatten uns schon einige Mal an der Gurgel, da er halt meinte er dürfe als Chef überall rauchen ("ist meine Firma und ich rauche wo ich will"), auch in meinem Büro und in mein Gesicht.


    Es hat Jahre gedauert durchzukämpfen, dass er wenigstens nicht mehr in meinem Büro raucht (zumindest nicht, wenn ich drin bin), aber irgendwann ist mir der Kragen geplatzt und ich habe IHM ein Verbot ausgesprochen. Da ist es mir auch egal, ob er Chef ist oder nicht, es ging hier um meine Gesundheit und ich kann halt nicht mehr Atmen und bekomme krampfartige Hustenanfälle, wenn der Sauerstoff/Luft durch Nikotin/Rauch ersetzt wird. Auch meine Klamotten haben abends immer nach Rauch gestunken, als ob ich selbst in einer Bar die ganze Nacht geraucht hätte. Er meckert zwar immer noch wenn ich Huste ("Stell dich nicht so an!" - Ist das eigentlich der Standard-Spruch von Rauchern? Ich kenne keinen Raucher, der ihn nicht benutzt), aber ist mir Wurscht. Da kriegt er ab und zu mal auch einen Spruch gedrückt oder ich renn demonstrativ weg und gut.


    Mir tun ja alle Familien von Rauchern leid. Vor allem die Kinder, die diesen Gestank ertragen müssen und dann auch meist mit in die Sucht reingezogen werden, weil es halt normal ist.


    Also wenn ihr betroffen seid, setzt alles daran, dass eure Raucher-Familienmitglieder/Freunde zumindest aufs Dampfen umstellen:thumb:

  • Ich war vorletzte Woche im Urlaub mit einer Gruppe und von einem aus dieser Gruppe besitzt die Mutter einen Dampferladen.

    Dementsprechend gut waren wir mit diesen Dampfern ausgestattet und haben alle gedampft wie die Großen :D


    Ich rauche sowieso nur gelegentlich und hab's so gut wie aufgehört weil ich den Geschmack widerlich finde. Ich muss aber dazu sagen das ich obwohl ich auch schon über einen längeren Zeitraum mehr geraucht habe nie eine körperliche Abhängigkeit hatte oder es den Moment gab wo ich gesagt hab stop ich muss jetzt eine rauchen damit es mir wieder besser geht.


    Dementsprechend war meine Sichtweise auf das Dampfen im Urlaub mit gesundem Abstand und die aller witzigste Beobachtung die ich dabei gemacht habe war... die Gruppe bestand zum größten Teil aus Rauchen die aber nur gedampft haben und das auch nur mit irgendwelchen Geschmack ohne jeglichen Nikotin und es ging auf der Hinfahrt schon im Zug los das wir alle paar Stationen raus mussten und die dann alle wie die Irren an ihren Dampfgeräten gezogen haben als würde es den Nikotinspeicher auffüllen damit sie wieder die nächsten 30 Minuten im Zug aushalten! :hammer::D


    Ich hab da im Urlaub auch nur gedampft und hab auf der Heimreise am Bahnhof eine Zigarette angezündet und die hat einfach völligst scheiße geschmeckt! War die letzte jetzt seit 2 Wochen und gedampft hab ich seit dem Urlaub auch nicht mehr.

    Ist zum abgewöhnen sicher ne tolle Sache aber ich würde mir so ein Gerät nur aus Spaß kaufen.

    Die Definition des Wahnsinns ist, immer das selbe zu tun und ein anderes Ergebnis zu erwarten.

  • Hier , bin schon aktiver dabei beim Dampfen ca 3/4 Jahr schon


    Habe schon vieles getestet und mische mir auch seit 2 monaten immer meine Liqiuds selber ist 1000 mal Günstiger und kann es so machen wir es mir Persönlich am besten schmeckt :D


    Besitze Schon mehrer Kits ( Mods )

    + iJoy PD270

    + Alien Smok 220 W ( Gut für den Anfang finde ich )

    und noch 5 weitere.

    Weil ich selber von Zigarette weg wollte ,weil ich mir selber ein geredet habe das ich nicht ein sehen für den früheren Tod zu bezahlen :uhoh:

    Problem nur das der Blöde Nikotin abhängig macht :regen:


    Dadurch das ich Mukoviszidose habe (Lungenkrankheit könnt ihr gerne googlen wenn ihr langeweile habt), habe ich damit schon abgeschlossen das es keine Unterschied für mich mach ob ich rauch oder nicht Streben tuhe ich ja trozdem wie in Diablo :joker:

  • Ach ja noch vergessen persönlich rauch ich gerne Süße aromen oder auch ausgefallene sachen wie Pfirsch Yoghurt von Azad :D (Schwanke selber zwischen 4-8 ml/g Nikotin)

  • so ungefähr geht es mir auch.. Hab 3 Jahre lang viel geraucht.. Nebenbei das dampfen angefangen und nun seit längerem rauchfrei.. Allerdings nicht ohne nikotin.. Aber das stört mich weniger.. 3mg sind vollkommen in Ordnung..


    Zur Zeit dampfe ich fertigcoils im neuen Valyrian von Uwell..


    Weil ich zum selber wickeln nur die rdta Box habe und ich die nicht überall mit hinnehmen mag :D da ist mir meine minikin v2 handlicher :)