Auf der Suche nach einem netten MMO zum Zeitvertreib

  • Hallo ihr Lieben,


    ich suche für nebenbei ein nettes MMO zum Zeitvertreib. Klar liegt das Hauptaugenmerk auf Diablo, nur immer das gleiche Spielen ist ja so eine Sache. Da ich leidenschaftlicher MMO Spieler bin, entfliehe ich auch mal gerne in dieses Genre.

    Black Desert Online habe ich bereits gespielt und kommt nicht in Frage.
    ESO auch eher nicht habe ich auch zu lange gespielt.

    Final Fantasy XIV gefällt mir überhaupt nicht.

    Dieses neue Bless Online ist auch reinster Schrott.

    Welche MMORPGS könnt ihr empfehlen bzw. mit welchen habt ihr Erfahrung gemacht? Auch gerne welche die ihr vielleicht Aktiv spielt.

    Mir sticht mittlerweile immer wieder Guild Wars 2 ins Auge. Kann das jemand empfehlen oder mal ein bisschen was zu sagen? Ist ja auch schon eins der älteren Sorte, muss ja aber nicht schlechtes heißen. :)


    Edit: Mit WoW braucht ihr mir auch nicht kommen bitte :D

  • kingdom come deliverance hat mein Mann gespielt und ich fands witzig, ist aber noch etwas fehlerhaft, the witcher oder skyrim... aber alles Singleplayer :)

    2aiihvt.png



    Willst du ein gutes Weib zu deinem Willen bereden und Freude bei ihr finden,
    so verheiß´ ihr Holdes und halt es traulich.
    Des Guten wird die Maid nicht müde :prost:

  • kingdom come deliverance hat mein Mann gespielt und ich fands witzig, ist aber noch etwas fehlerhaft, the witcher oder skyrim... aber alles Singleplayer :)

    Kingdom Come sagt mir eher nicht so zu. Haben viele Kollegen von mir gespielt. Skyrim hab ich leider tot gespielt :D Witcher ist mir bis dato noch verwährt geblieben. Da warte ich das es mal wieder irgendwo im Angebot ist. Reizen würde es mich denke :)

  • Die Frage ist ja erst mal, MMO oder Single-Player? Wollte dir ja gerade noch WoW empfehlen, habe aber eben den Startpost noch mal gelesen :D


    Was hälst denn von so spielen wie Conan Exiles oder Ark oder sowas in die Richtung?

    MMO sollte es schon sein. Bei Singplayern verspüre ich meist gähnende Langeweile :D Conan Exiles hab ich mir bereits angeschaut, eher nicht so meins. Und naja WoW da werde ich nicht warm mit. Und WoW ist auch nicht eben mal spielen hehe.

    Das kommt jetzt so rüber "ach der findet ja alles Müll" aber was MMOs angeht bin ich dann doch wählerisch und es sollte mir schon Spaß machen :irre:

    Achso und ARK hab ich auch shcon gespielt. Dieses Survival Evolved oder wie sich das schimpft. Auch nicht so pralle wenn ich ehrlich sein soll. Vorallem die Performance fand ich immer Käse.

  • Guild wars 2 ist ok, aber mehr als ein zwischenzeitlicher Zeitvertreib ist es nicht, dafür fehlt diesem Spiel der endcontent und mir persönlich fehlen auch die typischen MMO rollen aller Tank, Heal und DD.

    Es gibt zwar Support setups, aber vieles spielt man einfach anders als in herkömmlichen MMO‘s, ich hab es bevor das erste Addon rauskam ausschließlich auf dem WvW Sektor und PvP Sektor gespielt und nur ganz selten PvE, weil es unterm Strich wenig bietet.

    Reinschauen lohnt sich sicher, die Mechaniken sind wirklich erfrischend wenn man es nicht kennt. Es ist halt nicht der Sinn in diesem Spiel an immer besser s Equipment zu kommen, da es gelockt ist und keinen dps Vorteil bringt, wenn dir das egal ist und du ein cosmetics fanatiker bist, dann ist das vielleicht genau das richtige für dich :-)


    Ansonsten ist der MMO Sektor ziemlich tot, viele spiele kommen und gehen und nix führt an wow vorbei. Ich finde ich es schade, es gibt zwar viele MMOs die Free to Play sind aber wenn du dann in die Tiefe eintauchst kostet es dich mehr als ein abo.


    Viel Spaß beim testen, ich glaub gw2 kann man sogar kostenlos mittlerweile spielen aber nur naked ohne addon

  • megaaa old, aber ich denke gern an die Zeit zurück... ich denke gern an mein 1. mmo zurück.. Dark age of camelot...

    RVR, PvM und PvP alles enthalten.

    ein sau geiles Spiel, ich habe es geliebt und warhammer damals auch, bis heute schade das sie abgedreht haben.


    Aber ehrlich bei Daoc bekommst mittlerweile alle ekelzustände weil das wirklich schon in die Jahre gekommen ist :-)


    Da kannst gleich everquest 2 spielen und das sieht noch besser aus aber trotzdem schon sehr grottig haha :-)

  • Servus,


    zum nebenbei spielen und immer mal wieder reinschauen kann ich nur GW2 empfehlen. Dadurch das es keine Itemspirale gibt, gerät man in der Hinsicht nicht in den Rückstand. Gutes Gear in exotischer Quali bekommt man fast hinterhergeschmissen. Openworld Content ist super einfach solo und auch in der Gruppe bespielbar. Fraktale ab T3 bis T4 ist sehr stark Metaorientiert. Raids sowieso.

    Sollte man Highendcontent laufen wollen sollte man im Vorraus dies bei der Klassenwahl mit einfließen lassen. ANet bekommt manche Klassen, nichtmal mit einem Spec, einfach nicht in die Meta gebalanced, wie den Necro zum Beispiel. Andere Klassen werden fast auschließlich für einen bestimmten Zweck mitgenommen wie der Chrono als Boonbot+Bosstank im Raid, obwohl man auch DPS spielen könnte, nur findet man als Chrono DPS kaum eine Gruppe.


    Insgesamt bietet GW2 viel Content und ist gut mit Pausen spielbar. Am gewöhnungsbedürftigsten ist in der Regel das Actionkampfsystem. Da man nicht facetanken kann müssen Ausweichrollen, Blocks und ähnliches aktiv getimed werden.

    Ich hab bis jetzt knapp 10k Stunden auf meinem Account seit Release und spiel immer noch regelmässig. Falls du es mal anspielen willst und Fragen zu GW2 auftauchen schreib mir einfach eine PN. Ich helfe gerne von einfachen Fragen bis hin zum individuellen Wunschbuild kann ich weiterhelfen.


    Edit: An sich ist der PvE content ziehmlich Faceroll. Daraus resultiert eine enorme Schere was den spielerischen Skill der User angeht. Für jemand der regelmäßig T4 Fraktale geht und raidet ist der restliche content total einfach und solobar, während es eine wirklich große Anzahl an Spielern gibt für die Campions und Storybosse der pure Albtraum sind.

    “The devil whispers "you cannot withstand the storm". The warrior replies "I am the storm".”

  • Für mich muss es nicht das beste Gear sein oder sonstewas. Mir reicht, sorry wenn ich jetzt vielleicht anspruchslos wirke, ein gescheites Fight System und ansprechende Charakterdesigns. Deswegen hat mich Auch Black Desert Online solange mitgezogen. Der Char Editor ist super Klasse und die Chars sehen mehr als ansprechend aus (Vorallem die weiblichen :wink2:). Das Fight System macht auch einfach mega Laune. Typisch Korea MMO halt. Perfekt um einfach mal nebenbei ein paar Mobs zu schlachten. Leider fehlt es dem Game ein bisschen an End Content, was mich aber, da ich jetzt nicht aktiv spiele, nicht stört.

    Was genau muss ich bei GW2 denn beachten? So wie ich das verstanden habe ist das Base Game ja F2P. Ist es denn aber ohne die Addons überhaupt spielbar?

  • Es ist halt nicht der Sinn in diesem Spiel an immer besser s Equipment zu kommen, da es gelockt ist und keinen dps Vorteil bringt, wenn dir das egal ist und du ein cosmetics fanatiker bist, dann ist das vielleicht genau das richtige für dich :-)

    Das bin ich tatsächlich. Gut Aussehen und knallen musset :D



  • Was genau muss ich bei GW2 denn beachten? So wie ich das verstanden habe ist das Base Game ja F2P. Ist es denn aber ohne die Addons überhaupt spielbar?

    Ja ist gut spielbar. In Coretyra gibt es kaum ein Mob der einem gefählich wird. Gibt natürlich Klassen die es leichter haben ohne Elitespec als andere. Der Powerdps Krieger der gerade in der Meta ist nutzt nur die Standartspezis ohne die Erweiterungs Elitespecs. Im Grunde kannst du aber mit jeder Klasse und jedem Build das Grundspiel recht einfach bestreiten. Bei den Erweiterungen sieht das schon anders aus, da die Gegner um einiges härter sind und man seine Klasse und Möglichkeiten kennen muss.

    “The devil whispers "you cannot withstand the storm". The warrior replies "I am the storm".”

  • Keine Ahnung ob das noch gespielt wird aber ich hatte es mal mit Wildstar versucht als es released wurde. Hab aber tatsächlich nach 16 Stunden Spielzeit wieder auf WoW gewechselt obwohl Wildstar einige gute Aspekte hatte aber wer WoW Suchtler war schafft es einfach nicht zu einem anderen MMO.

    Hab einiges versucht und hab alles für zu schlecht befunden.

    Du willst ein gutes MMO dann nur WoW aber mit nebenbei zocken siehts halt einfach schlecht aus.

    Die Definition des Wahnsinns ist, immer das selbe zu tun und ein anderes Ergebnis zu erwarten.

  • Keine Ahnung ob das noch gespielt wird aber ich hatte es mal mit Wildstar versucht als es released wurde. Hab aber tatsächlich nach 16 Stunden Spielzeit wieder auf WoW gewechselt obwohl Wildstar einige gute Aspekte hatte aber wer WoW Suchtler war schafft es einfach nicht zu einem anderen MMO.

    Hab einiges versucht und hab alles für zu schlecht befunden.

    Du willst ein gutes MMO dann nur WoW aber mit nebenbei zocken siehts halt einfach schlecht aus.

    Also wildstar war so richtig gehyped damals, als was es damals angepriesen wurde, das Game das wow ablösen würde und weiß der teufel noch alles, ich fand es cool, aber das Dungeon System war richtig müllig und viel zu schwer, nicht selten hat man da für einen normalen dungeon 5 Stunden gebraucht, die haben leider am Ende ziemlich viel falsch gemacht und schon nach dem ersten Monat über 70 % der Spieler eingebüßt :-/

    Wurde auch relativ schnell free to play.


    Aber um das nochmal zu untermauern es gibt einige MMOs die einiges gut machen, aber keines der Spiele kommt an WoW ran :-/

  • Habe am Wochenende mal GW2 getestet. Grafik und Spiel bzw. Fight System sieht ganz interessant aus. Hab auch gleich diesen 80er Boost benutzt. Im Chat wurde mir von vielen gesagt durch das Leveln hätte ich keinen Mehrwert.

    Dememtsprechend habe ich jetzt einen Waldläufer gemacht, den ich aber gerne auf Druide spielen wollte, also als Support und Heal :)

    Dafür brauch man jedoch irgendwelche Heldenpunkte und keine Ahnung wo man die nun herbekommt :hammer: