Neuer Rechner

  • Hallo!

    Mal eine Frage ich habe mir einen neuen Rechner gekauft, meine Frage jetzt wenn ich alle Programme darauf gespielt habe muss ich auf irgend was achten oder kann ich sofort loslegen?

    Die Frage bezieht sich auf Programme wie das forum oder das Spiel diablo usw.!

    Bezeichnet mich ruhig als Noob vielleicht mach ich mir zu viel Gedanken darüber, aber bevor ich etwas falsch mache Frage ich mal die Computer Freaks unter uns!

    Gruß

    Andreas (Campino)

    Alle die böse sind "bekommen die Pistole auf den Bauch gesetzt von mir"! :D

    Kleiner Insider!

  • Auf was möchtest du denn achten? Generell musst du auf garnichts achten. Einfach Diablo installieren und losgen. Lizenz etc. ist ja egal, hast du da mit dem Account verbunden.


    Forum selbst ist an sich kein Programm sondern nur der Browser den du nutzt, aber selbst der ist schon installiert. Es sei denn, du möchtest eben einen alternativen Browser nutze wie Mozilla oder dergleichen.


    Also, einschalten und loslegen. Das wars ;) Evtl. noch Teamspeak installieren und dann bist du rdy.


    Was hast du dir denn schickes gegönnt, bin da immer recht neugierig ;)

  • Beitrag von Gigantus ()

    Dieser Beitrag wurde von Diavolo aus folgendem Grund gelöscht: Trägt nichts zum Thema bei. ().
  • Beitrag von Hypoliet ()

    Dieser Beitrag wurde von Diavolo aus folgendem Grund gelöscht: Trägt nichts zum Thema bei. ().
  • Brauchst bei Windows 10 auch keinen Virenschutz o. Ä. der Defender ist völlig ausreichend.

    Der beste Virenschutz ist sowieso das menschliche Gehirn :)

    aus mein geht sicht sind Antivirus Programme eh nutzlos. Noch schlimmer in den meisten Fällen senken sie sogar die Sicherheit weil sie meistens nur mit 128 Bit verschlüsseln. B2t: windows Update wäre noch nützlich

  • aus mein geht sicht sind Antivirus Programme eh nutzlos. Noch schlimmer in den meisten Fällen senken sie sogar die Sicherheit weil sie meistens nur mit 128 Bit verschlüsseln. B2t: windows Update wäre noch nützlich

    Nutze auch ewig schon keines mehr. Haben bei mir meist mehr Probleme gemacht als ohne. Und sobald die lizenz auslief wurds dann immer richtig schlimm. Dann lieber Kopf anschalten und den Defender arbeiten lassen.

  • Beitrag von Campino ()

    Dieser Beitrag wurde von Diavolo aus folgendem Grund gelöscht: Siehe andere gelöschte Postings. Bitte habt euch lieb und besprecht so etwas außerhalb der Themen :) ().
  • Beitrag von Leendir ()

    Dieser Beitrag wurde von Diavolo aus folgendem Grund gelöscht: Siehe andere gelöschte Postings. Bitte habt euch lieb und besprecht so etwas außerhalb der Themen :) ().
  • Beitrag von Sunny ()

    Dieser Beitrag wurde von Diavolo aus folgendem Grund gelöscht: Siehe andere gelöschte Postings. Bitte habt euch lieb und besprecht so etwas außerhalb der Themen :) ().
  • Beitrag von Campino ()

    Dieser Beitrag wurde von Diavolo aus folgendem Grund gelöscht: Siehe andere gelöschte Postings. Bitte habt euch lieb :) ().
  • Mal aufgeräumt. Bitte lasst solche spezifischen Themen nicht immer zum Offtopic-Chat verkommen :)


    Ich kann den vorgenannten Tipps nur zustimmen. Windows Defender reicht vollkommen. Ich hatte eigentlich seit Jahren keine (sichtbaren) Probleme mehr mit Viren oder Malware (oder die Rechner sind mittlerweile zu schnell, als dass sie sich durch irgendwelche Schadsoftwares im Hintergrund verlangsamen lassem würden ^^ ). Das hat aber auch viel zum Surfverhalten zu tun, wo man sich so rumtreibt, und ob man solche komischen Sachen macht wie E-Mail-Anhänge oder Fake-Links von unbekannten Empfängern zu öffnen.


    Als Browser würde ich Google Chrome empfehlen. Hat für mich die beste Performance.


    Und ansonsten... Windows beherrscht ja mittlerweile so vieles. Selbst Zip-Programme braucht man nicht mehr, weil das Windows selber kann.

    Acrobat Reader und einen Bildbetrachter wie Irfanview oder ACD See vielleicht noch. Und zum kostenlosen Bildbearbeten paint.net.


    Und wenn man kein Microsoft Office hat, dann das kostenlose Open Office, was viele Funktionen beinhaltet und für den privaten Briefverkehr und Tabellenkalkulation vollkommen ausreicht.

  • Was ich bei Windows 10 neben dem Updaten noch dringend empfehle, sind die Privatsphäre-Einstellungen mal durchzugehen. Da kann man viele unnötige Datenausleserei mit verhindern. Gibt dazu viele Infoseiten. Einfach mal "privatsphäre einstellungen windows 10" und "windows 10 datenschutzeinstellungen überprüfen" googlen.