Nutzt jemand einen 144 Hz Monitor?

  • Hier würde ich mich mal gerne anschließen und um Tipps bitten. Spiele schon länger mit dem Gedanken, auch mal meinen Monitor aufzurüsten, nachdem ich vorletztes Jahr meinen PC aufgerüstet habe. Nutze aktuell den Samsung Syncmaster SA550 27 Zoll. Von der Größe her würde ich gerne bei 27 Zoll bleiben. Ich lese natürlich auch viel von den aktuellen Monitoren, doch ein wenig ist mir da der Überblick verloren gegangen.


    Als Grafikkarte habe ich eine Asus GeForce GTX 1080 Strix Aktiv - damit sollte ich auch einen 144 hz Monitor problemlos betreiben können. Nur welchen? Wenn ich bei 27 Zoll suche, lande ich meist bei den Asus Rog Swift Modellen und 600 Euro aufwärts. Sind die so gut, zu empfehlen, oder gibt es da bessere Alternativen?

  • Guten Morgen,


    nutze den:

    PG279Q, 68,58 cm (27 Zoll), 165Hz, G-SYNC, IPS - DP


    und muss sagen ich hab das alles vorher nicht geglaubt mit den 144 hz+ aber wirklich nie wieder ohne das Geld wars wirklich wert.

  • Guten Morgen,


    da ich gestern nebenbei noch am zocken war wolte ich nochmal ein bisschen detaillierter auf meine Erfahrung eingehen :-)

    Erstmal muss man sich tatsächlich die Frage stellen, kann ich einen 144 Hz Monitor überhaupt befeuern. Bei guter bis sehr guter Hardware solte das dann je nach Spiel kein Problem sein. Diablo ist ja jetzt kein sehr aufwendiges Spiel, aber die 144 Hz möchte man ja auch gerne anderswo genießen.... und vorallem in welcher Auflösung :-)wenn man nicht den Über-PC hat wird man bei 2K / 4K und 144 Hz Probleme haben, diese ausreichend zu nutzen.


    Da ich der Generation Full HD über alles angehöre, nutze ich auch nur Full HD. Was mich auch auf meinen nächsten Punkt stößt, welches die Bildschirmgröße wäre. Ich habe gängige Größen von 21 bis 27 Zoll getestet. Für mich schneidet der 24 Zoller in allen Belangen persönlich am besten ab. Der 21er ist schlichtweg zu klein. Der 27er Ist je nach Model schon ein Mordsteil.... das Problem liegt für mich im Full HD Betrieb aber eher da hingehend, dass auf dem 27 Zoller die Full HD 1920 x 1080 Pixel einfach viel mehr gestreckt werden, als auf einem 24 Zoll.... soll heißen das Bild gefällt mir da überhaupt nicht.


    Da kann man halt mit der Skalierung weiterhelfen, was sich dann aber wieder in Performance Einbuße niederschlägt.


    Der 24 Zoll hat sich für mich einfach bewährt.


    Das Spielerelbnis auf 144 Hz ist einfach wahnsinn, im Gegensatz zu den gängigen 60 Hz. Alleine schon der Mauszeiger auf dem Desktop gleitet einfach so wunderbar über den Bildschirm. Auch die ganzen Animationen und Interaktionen in den Spielen wirken super flüssig. Vorallem wenn man auch viel am PC arbeitet, sprich Internet, Programme etc. wo man scrollt ist es super. Ich finde es vorallem für die Augen super angenehm. Man hat einfach nicht diese Art Miniruckler drin. Sobald ihr einen 144 Hz habt, werdet ihr verstehen :D


    Problematisch bei der Bildschirm Wahl, die 27er werden ganz schnell, mal ganz schön teuer. Von daher fiel meine Wahl auf ein 24er Modell. Hier muss man natürlich beachten, dass viele Modelle in der Preiskategorie bis 250€ die älteren TN-Panele benutzen. Bei den Teureren um die 600€ werden meist IPS-Panele benutzt. Vorteil soll bei den IPS vorallem Farbintensität und Ausleuchtung sein. Für mich persönlich schlägt aber das TN Panel immernoch das IPS in Reaktionszeit (tatsächlich müsste mittlerweile die Reaktionszeit wohl gleich sein) und vorallem im Preis.


    AMD Freesync und Nvidia GSync sind ja dafür gedacht, dass der Monitor quasi die Hz Zahl an die FPS Zahl im Spiel reguliert und so Schlierenbildung und Ruckler vermeidet. Auch hierzu mal ein kleiner Erfahrungsbericht von mir:


    Ich spiele in meiner Freizeit durchaus viel PC und habe mittlerweile auch so einiges an Spielen durchgespielt. Mein aktueller Bildschirm hat weder AMD Freesync, noch Gsync. Von vorneherein nehme ich in jedem Spiel den FPS Cap raus, sprich das die Frames pro Sekunde so hoch wie möglich sein können. In DIablo kann man das glaube ich auf 300 stellen (ja trotzdem noch ein Cap, aber man muss ja nicht übertreiben :D) Ich hatte bis jetzt noch nie ein Problem mit Rucklern oder Schlierenbildung.... Counter Strike spiele ich sogar auf 350 FPS und selbst da ruckelt nichts.

    Meiner Meinung nach Gsync reine Geldmacherei (AMD Freesync ist ja sowieso bei fast jedem dabei, also dazu keine Review). Wenn man einen teuren Bildschirm hat, ist es meist eh dabei und sicher nice to have, aber ich würde mich nicht für einen Entscheiden, nur weil er Gsync vorweist.


    Oft ist die Frage dann noch die Reaktionszeit. Mittlerweile siedeln sich die gängigen Modelle speziell im Gaming Bereich so um die 5 ms bis 1 ms an. Meiner Erfahrung nach Schnurzpiepegal. Hatte mittlerweile einen Mit 5 ms, 2ms und aktuell 1ms. Was das angeht, merke ich überhaupt keinen Unterschied. Und da die 144 Hz so gut wie immer <5 ms sind wäre das für mich keine Vorzusgrund gegenüber einem anderen mit weniger Reaktionszeit.


    Für mich zeichnet sich mein momentaner Bildschirm einfach durch Preisleistung und super Farb -und Kontrast Verhältnisse aus.

    Asus VG248qe, aktuell 238 €


    Ein Kollege von mir nutzt den Zowie Xl 2411. Mir persönlich gefällt dieser auch super gut. Soll laut Rezensionen nochmal ein tick besser sein als meiner. Kostenpunkt dort 263 € momentan.


    Sind aber beides 24 Zoll Modelle....


    Und wenn ihr euch einen zulegt, nicht vergessen den Bildschirm auf 144 Hz einzustellen. Hab ich zu Anfangs auch nicht gemacht und mich dusselig gesucht :hammer: Hier eine kleine Anleitung dazu:


    1. per Rechtsklick auf den Desktop und Auswahl von „Anzeigeeinstellungen“.

    2. Nun scrollt Ihr ganz nach unten und klickt auf „Adaptereigenschaften anzeigen“.

    3. Wechselt im nun angezeigten Menü auf den Reiter „Monitor“. Hier könnt Ihr nun im Bereich „Monitoreinstellungen“ über das Dropdown-Listenfeld „Bildschirmaktualisierungsrate“ die korrekte Bildrate für Euer Display einstellen.

    4. Übernehmen und fertig


    Soweit mein "kleiner" Erfahrungsbericht ^^

    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.:lesen:

    FKms5DO.jpg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Sunny ()

  • Morgen,


    Sunny wiedermal mit der übertrieben genauesten Benutzer Erfahrung, ein Mentor eben einfach lobenswert haha :)


    Ich habe gestern im TS ja schon versucht einiges zu erklären (zumindest aus technischer Sicht)


    Vorweg und ja das wollen vielleicht viele nicht hören aber es ist einfach Tatsache:
    Jeder Mensch nimmt "schlieren, ruckeln" und alle anderen Fehler die es so gibt mehr oder weniger wahr und nur weil für Typ A 24" ausreicht und kein schlieren zu sehen ist, tut es das nicht für Typ B und umgekehrt


    Ich muss nur leider Sunny widersprechen, Monitore haben 3 Arten um gegen sogenanntes "tearing" anzukämpfen

    VSYNC
    GSYNC - FastSync

    AMD FREESYNC


    alle diese Arten haben ihre Daseinsberechtigung und das eigentlich sogar enorm!

    Bei VSYNC wartet die Grafikkarte bis der Monitor in der Austastlücke ist und sagt ihm, jetzt bitte Framebuffer auslesen

    Bei GSYNC sagt der Monitor der Grafikkarte jetzt darfst du Daten schicken und baut das Bild komplett auf und von neu usw usw,, ist man unterhalb des FPS Bereiches von GSYNC wird das Bild verdoppelt, oberhalb wird GSYNC disabled

    In einem Bereich ab 144FPS+ wird Sync nicht benötigt, somit wie Sunny sagt wäre es hier dann unnötiges rausgeschmissenes Geld


    Es gibt viele Monitor Hersteller allerdings wenige Panel Hersteller somit haben Monitore von verschiedenen Herstellern immer dasselbe Panel aber andere Signalelektronik, desshalb sind die Spezifikationen dann auch ident zB:
    WQHD, 144Hz/165Hz, GSYNC, 27" ...gibt es von 3 Herstellern um Unterschiedliche Preise obwohl dasselbe Panel verbaut ist.


    Grundsätzlich gibt es eigentlich wie bei allem immer nur wenige Frage vorweg, die die suche nach einem Monitor einfach macht.

    Was will ich wirklich dafür bezahlen?

    Was habe ich damit vor?

    Welche Hardware besitze ich?

    Wielang soll er auf meinem Schreibtisch stehen?


    Bin ich zB. jemand der ausschließlich zockt, dann brauche ich keinen Monitor mit Homogenität und Farbreinheit

    Bin ich aber jemand der vielleicht auch Hobby Fotograf ist, dann werde ich auf das natürlich ebenfalls acht geben.

    usw...

    Bin ich nur bereit bis max 300€ dafür hin zu legen, fallen die guten größeren Monitore allesamt weg


    Welche Hardware besitze ich?

    Diese Frage ist gleich mit welche Spiele werde ich spielen? Hier ist auch die Zukunft in betracht zu ziehen


    Schafft es meine Hardware denn überhaupt in FPS Bereiche vorzudringen die benötigt sind? Sprich zB 144Hz ist 144FPS

    Hier hake ich jetzt bei Sunny seiner Erfahrung bezüglich Schlierenbildung ein.

    Spiele ich ausschließlich jenseits der Hz anzahl die mein Monitor hat, dann braucht es kein Sync (ist auch mit einer der Gründe warum es überhaupt Monitore mit mehr als 60Hz gibt) somit klar das man hier wenig bis gar nichts sieht! Wie oben gesagt bewegt man sich oberhalb des Wirkungsbereiches des Syncs wird dieser abgeschalten...

    Bewege ich mich aber bei 30-144FPS macht GSYNC/Freesync auf jeden Fall Sinn, bei FullHD wird dies natürlich mit aktueller Hardware selten bis nie passieren, aber ab WQHD wird es schon schwerer die FPS immer auf 144+ zu halten. Und wer einmal Framedops erlebt hat, wird sogar mit altem VSYNC glücklicher als ohne!


    Sunny sprach auch die Pixeldichte an, die natürlich bei 27" FullHD nicht so hoch ist wie bei 24" FullHD somit ganz logisch das er meint das Bild ist nicht so scharf.

    Hier ein Beispiel:

    24" FullHD hat 91ppi

    27" FullHD hat 81ppi

    (pixel per inch)


    24" WQHD hat 121ppi

    27" WQHD hat 108ppi


    somit ist auch klar warum zB 24" 4k nicht wirklich Sinn macht


    Höhere Auflösung ist aber am Ende des Tages immer gewünscht und vorteilhaft.

    Deshalb würde ich im Jahre 2018 keinen FullHD Bildschirm mehr empfehlen wenn mehr als 300€ Budget vorhanden sind.


    Der Detail Unterschied in Spielen von FullHD zu WQHD oder 4K ist sowas von enorm, den kann man nicht wegreden. Mal vom mehr Platz am Desktop abgesehen (hier kommt die Betriebssystem Skalierung ins Spiel, die man je nach eigenem Empfinden ändern kann, anders als bei Spielen beeinflusst dies nicht die Performance, man verwendet die Skalierung um zB Icons am Desktop zu verkleinern->größern)


    Was die Größe angeht ist es schlicht und ergreifend einfach Gewohnheit. Früher hatten die Leute nicht mal 24" Fernseher, heute fast schon keine 24" Monitore mehr... wisst ihr auf was ich hinaus will?


    Am Ende des Tages muss man selbst zufrieden sein mit dem Gerät, dank der 14 tägigen Retour Möglichkeit bei Internet Käufen ist es ja ein leichtes sich einfach 2,3 Modelle bei Amazon zu bestellen und zu testen, derjenige der mir am meisten zusagt wird behalten.

    Hier empfehle ich ebenfalls am besten 3 Monitore mit unterschiedlichen Panel´s


    Nun mal kurz zu den Paneltypen, Monitore haben eine Paneltechnologie (LCD) und Paneltyp (VA, IPS, TN usw)

    Jede Paneltype hat unterschiedliche Vor/Nachteile, hier mal kurz IPS vs. TN:


    TN: Günstig, Schnell, Geringer Stromverbrauch, gute Helligkeit, eingeschränkter Betrachtungswinkel, Probleme bei Farbdarstellung, hohe Pixel Fehleranfälligkeit bei günstigen Geräten, schlecht bei Sonneneinstrahlung, Lichthöfe


    IPS: weiterer Betrachtungswinkel, sehr gute Farbdarstellung, bessere Sicht bei Sonneneinstrahlung, längere Lebensdauer, höherer Stromverbrauch, längere Reaktionszeiten, IPS-Glow



    Ich habe euch mal meine Empfehlungen rausgesucht


    24 " FullHD 144Hz kein Sync TN Panel

    https://www.amazon.de/dp/B075JGL4WV?ref_=ams_ad_dp_ttl


    27" QHD 144Hz ohne Sync TN Panel

    https://www.amazon.de/BenQ-XL2…ds=27%22+WQHD+144Hz+Gsync


    27" WQHD 144Hz Freesync und TN Panel

    https://www.amazon.de/Acer-Pre…D%2B144Hz%2BFreesync&th=1


    ident: https://www.amazon.de/ASUS-Mon…27%22+WQHD+144Hz+Freesync



    27" WQHD 144Hz GSYNC TN Panel

    https://www.amazon.de/Acer-Pre…ds=27%22+WQHD+144Hz+Gsync


    ident:

    https://www.amazon.de/ASUS-PG2…ds=27%22+WQHD+144Hz+Gsync


    27" WQHD 144Hz GSYNC IPS

    https://www.amazon.de/Acer-Pre…WQHD%2B144Hz%2BGsync&th=1


    ident:

    https://www.amazon.de/ASUS-PG2…ds=27%22+WQHD+144Hz+Gsync



    Ich hoffe ich konnte ein wenig Helfen, falls Ihr noch Fragen habt egal in welcher Hinsicht bezüglich Computer/Hardware, Kaufempfehlungen, Problemen stehe ich euch sehr gerne zur Verfügung, ist mein tägliches Brot seit über 11 Jahren ;)


    LG
    Manolo

  • Ich muss nur leider Sunny widersprechen

    Das wird sich natürlich negativ auf deine Bewertung auswerten, ich hoffe dass ist dir bewusst ;)


    Spaß beiseite. Danke für deinen ausführlichen Rat. Hab ja nur meine Erfahrungen geschildert :D


    Und bezüglich VSYNC muss ich persönlich sagen, dass ist für mich eine der schlimmsten Erfindungen die ich je gesehen habe. Ich habe VSYNC generell vom Grund her überall aus^^ Und mein Monitor ruckelt halt auch in R6 z.B. 90 FPS nicht, obwohl 144 eingestellt sind. Mit Vsync wirds allerdings für mich unerträglich... So unterschiedlich sind wohl Augen ^^

  • Haha ich hab 3x überlegt ob ich es schreibe Lucas :P

    aber du weißt ja wies gemeint ist!


    Nein deine Augen täuschen dich nicht, wenn du einmal mehr als 60FPS gewöhnt bist, gesehen hast, dann wird in Zukunft einfach alles was lower ist für dich ruckeln... zB ein Grund warum viele Konsolen Spieler wenn Sie einmal am PC high fps erlebt haben, nie wieder auf Konsole retour gehen ;) , egal ob 60Hz Monitor oder höher.

    Es ist aber auch kein ruckeln sondern, sogenannten "tearing" dieses tritt bei jedem Monitor mehr oder weniger auf. Kann auch einfach sein das dein Monitor einfach wenig hat! Da du den Asus mit 144hz hast, ist dies mit absoluter Sicherheit so! Das dann 60FPS/Hz(Vsync) mehr für dich "ruckeln" also ohne mit 90 ist logisch, billig TN Panels haben das einfach viel mehr als bessere

    Viel schlimmer als tearing empfindet man framedrops, ganz gutes Beispiel dafür ist in Diablo 3 bei den "blauen Gobblins" wenn die sich vervielfachen "laggts" ja immer heftig. Schau dir mal deine FPS an zu diesem Zeitpunkt, dann weißt du warum :)

    In Spielen wie Battlefield 1 hat man öfter bei Explosionen oder großen Kämpfen framedrops die eben zu besagten rucklern führen, diese kann man zB eben mit VSYNC/Async/Gsync/FastSync/FreeSync minimieren um dann eben weniger ruckler zu merken und das funktioniert auch :)


    Hohe FPS und kein Sync ist die beste Lösung für die Kombination aus geringem/keinem Tearing


    zur Erklärung:


    Grund dafür ist ganz einfach das die zeitlichen Abstände zwischen den Frames geringer werden, somit ist der Fehler zwar noch da, aber du siehst ihn einfach nicht mehr so auffällig ;)

    beispiel:

    bei 60Hz 16.6ms

    bei 144Hz 6,94ms

    sprich die Anzeigedauer des Bildfehlers ist viel geringer und das unabhängig von der Bildrate


    LG