WoW Community

  • Ich habe es als "Neuling" erstmal so gemacht, dass ich mir die Aufwertung aufgespart habe, einen frischen Char selber hochgelevelt habe, dabei das Spiel und die anderen Klassen ein wenig kennengelernt habe und dann später mich für die Aufwertung entschieden habe und mir damit einen zweiten Char erstellt habe.

  • prinzipiell ist es sinnvoll, sich die Klassen anzusehen, um entscheiden zu können, was man gern spielen möchte.

    Ansich sind Hybridklassen nicht verkehrt, da man zwischen den verschiedenen Rollen wählen kann.

    Du kannst dir auch einen neuen Char erstellen, und ihn mit der Klassenprobe auf Stufe 100 (vll mittlerweile auch 110) testen.


    Solltest du einen weiteren Char boosten wollen, kannst du auch den kostenpflichtigen Boost von Blizzard wählen (50€ waren es mal, könnte auch mittlerweile mehr sein).