Sunny's E-Gitarren Progress Spam-Thread

  • Hey zusammen,


    ich hab vor bestimmt 6 Jahren das letzte mal meine Gitarre in der Hand gehabt. Hab viele Jahre Akustik-Gitarre gespielt und bin dann auf die E-Gitarre gewechselt. Irgendwann hat mich dann Lust und Laune verlassen.


    Momentan hat mich die Lust einfach wieder gepackt und ich suche noch was, was mir Spaß macht neben Fitness und Diablo :D wo man den Kopf etwas frei bekommt.


    Hab dann jetzt mal wieder vereinzelt bisschen auf meiner alten Gitarre rumgeklimpert, aber das war halt so ein 100€ Set mit allem drum und dran und ist alles ein bisschen in die Jahre gekommen und das macht einfach keinen Spaß.

    Hab mir daraufhin die Tage eine neue Klampfe bestellt, kommt dann so nächste Woche schätze ich.


    Ist hier jemand leidenschaftlicher Gitarrenspieler und hat eventuell paar Vorschläge nach all den Jahren wieder ein bisschen auf Trab zu kommen? Klar Youtube hat etliche Tutorials, aber irgendwie spielt man dann ja auch nur was "nach" ich würde gerne wieder in die Grundkenntnisse von Chords usw. reinkommen bzw. die Finger müssen sich ja erstmal wieder gewöhnen.


    Hatte auch überlegt vielleicht einmal die Woche bei uns hier in Kassel in eine der Musikschulen zu gehen. Einzelunterricht kostet im Monat je nach Schule zwischen 110 - 120 € für 45 Minuten pro Woche. Die Preise schienen mir recht akzeptabel, habe aber auch keine Vergleichswerte.


    Eventuell hat ja jemand schon sowas gemacht und weiß ob sich sowas ggf. lohnt.

    Bin für alles an Tips etc. offen.


    Beste Grüße :)

  • Ich habe auch sehr lange Gitarre gespielt, allerdings nur Akkustik. Meine schöne Ovation ruht aber schon seit bestimmt 5 Jahren in seinem Kästchen. Irgendwo fehlt mir dafür die Zeit.

    Ich habe eher Folk, Rock und Klassik gespielt, kann dir daher keine Empfehlung geben.

    Allerdings reizt mit die E-Gitarre schon auch noch :-)

  • Ich spiele aktiv E-Gitarre.

    Wir können uns gerne nächstes WE ein wenig im ts austauschen.

    Hetzte gerade kann ich dir nur verschiedene Tonleiter Übungen empfehlen .

    Die sind super für die Finger und das Gehirn! Tonleiter als Spinne etc.

    GERNE! Aber meine neue ist eh noch nicht da von daher ist es momentan schwierig was zu probieren. Meine alte hat nur noch 5 Saiten :hammer::hammer:

    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.:lesen:

    FKms5DO.jpg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Sunny ()

  • Hehe witzig.. Ich bin Gitarrenlehrer :) Sag mir welche Saiten und ich schreib dir ein Stück ;)


    Spaß beiseite: Wenn du magst können wir gerne mal quatschen. Du hast ja schon mehrere Angebote, aber ich kann dir gerne auch ein paar Sachen zeigen. Müsste halt erstmal ein Gefühl dafür entwickeln, wo du stehst und wo du hinwillst. Hab durch meine Arbeit in der Psychiatrie meine Unterrichtstätigkeit etwas vernachlässigt, aber hab selbst Bock das wieder mal aufzunehmen.


    Zu deiner Frage wegen Musikschule: Wie du gesagt hast, findest du viele Tutorials und Übungen bei Youtube usw. Das Problem ist eher das auszusuchen was gerade sinnvoll und für dich passend ist. Ein guter Gitarrenlehrer schafft es halt dir die Stücke individuell zurecht zuschneidern, dass sie dir Spaß machen und dich gleichzeitig nach vorne bringen. Und checkt auch Bewegungsabläufe, zeigt dir Improvisationsansätze, macht mit dir live Musik usw. Wenn du das also 'mit Zug' verfolgen möchtest, kann ich dir Unterricht sehr empfehlen. Aber wir können ja erstmal eine Möglichkeit finden, dass du für die nächste Zeit passenden Input bekommst.


    Besten Gruß

  • Ich bin jetzt doch neugierig :D Was für eine Klampfe hast du dir bestellt?

    Ich hab eine Epiphone Special-II LTD gekauft. Die gab's nur im Set. Da der Verstärker Schrott sein soll hab ich dazu einen 1x12 Harley Benton G112 Vintage genommen. Als neue Saiten kommen Ernie Ball Extra Slinky drauf :D Dann noch bisschen Kleinkram wie Kabel.


    Hier der Link zur Gitarre

    https://www.thomann.de/de/epip…_paul_players_pack_eb.htm

  • Ohh ich klink mich ein, also lese ich mal mit. Ich hab noch nie gespielt, aber ich probier derzeit viel neues aus und E Gitarre wird dazu gehören. Mein Freund hat beim Einzug eine mitgebracht. Die werde ich mal neu besaiten (lassen) und dann gucken ob ich daran Spaß entdecke.

    2aiihvt.png



    Willst du ein gutes Weib zu deinem Willen bereden und Freude bei ihr finden,
    so verheiß´ ihr Holdes und halt es traulich.
    Des Guten wird die Maid nicht müde :prost:

  • Gutes einstiegsmodell, aber haben meistens Schrott Tonabnehmer drinnen, aber fürn Anfang echt ok :-)


    Verstärker ist richtiger Müll, da hat wahrscheinlich ein iPhone 8 Plus einen besseren Output 😬


    Ich spiele seit 20 Jahren Gitarre davon 10 Jahre aktiv in einer Band, aber mittlerweile etwas vernachlässigt... mit Anfang 20 bin ich aufgestanden, Gitarre genommen und gespielt bis ich schlafen gegangen bin ...


    Schön das du es lernen willst, ich hab damals wirklich viel an Zeit und Geld reingesteckt ... mein größter Guitar Hero war und ist joe satriani.


    Mit Giddobb als gitarrenmentor hast ja echt dann einen Joker gezogen, ich hatte nur 1 Jahr Unterricht, aber ich möchte keine Stunde davon missen, er hat mich mit wenig Aufwand sehr viel weiter gebracht :-)


    Viel Spaß und keep on shredding :D

  • Das war so die Zeit bei mir, wo ich gerne machen wollte wo ich Lust drauf hatte. Gitarre war eben damals nichts davon, was ich wollte. Lag vielleicht auch daran, das mir Akustik-Gitarre nie so richtig Spaß gemacht hat. Als ich dann eine E bekommen hatte, war der Reiz halt fast komplett weg.


    Ich hab noch mein altes Green Day Buch mit Tabs, dass kram ich direkt aus :D momentan wünschte ich, ich hätte nie aufgehört. Aber hab richtig Bock drauf und werde sehr wahrscheinlich auch wieder Stunden bei meinem alten Lehrer nehmen. Der hat mir nämlich echt viel beigebracht, gescheitert ist es dann am Ende nur an meiner Motivation.


    Der unterrichtet sogar bei mir im Kaff jeden Freitag und ich könnte da zu Fuß hin. Und da lernt man dann eben nochmal mehr, als wenn man es nur do it yourself betreibt :)


    Ich werde mal meine Fortschritte hier dokumentiere :D

  • So geht es mir mit klavierspielen. Als Kind habe ich 7 Jahre lang Klavier gespielt und ich war nicht schlecht, allerdings kam dann irgendwann die Pubertät, der PC usw. und dann war das uncool. Ich beiß mir dafür immer noch in den Hintern, weil ich einfach nichts mehr kann. Das ist sehr schade, aber nun gut, so ist das nun mal ;)

  • Hey,

    Hatte heute Muße und hab mal ein Stück rausgesucht was ich zum Einstieg ganz gut finde. Hauptsache sind Basic Akkorde und wenn man möchte kann man Richtung Powerchords oder auch Solo spiel gehen. Vielleicht kann ja der/die ein/e oder andere was mit anfangen ;)

    Nicht vergessen: Originalaufnahme wird mit Capo am ersten Bund gespielt!


    Original:

    Text/Chords: https://tabs.ultimate-guitar.c…oken_dreams_chords_146744


    Im Anhang ist von mir eine Übersetzung für Powerchords im Chorus und bisschen Senf zum üben / Technik. Ich hoffe meine Notation ist verständlich :)


    Grüße