Zelda - Link's Awakenig Remake (Switch)

  • Naja, BotW fand ich jetzt nicht so toll. Da wiederholt sich einfach zu viel und das typische Zelda-feeling fehlt fast komplett. Alleine die andauernd zerstörten Waffen und das stupide Kochen haben mich bekloppt gemacht ^^


    Hier noch mal ein Werbe-Spot aus den 90ern zum Schmunzeln :D


  • BotW ist halt das beste was der Zelda Serie seit fast 20 Jahren passiert ist.


    Ich mein Ocarina ist für mich das beste Spiel aller Zeiten,

    aber zum xten mal Schema 8-Tempel-Jeweils ein Item das man nur da braucht- Endboss ist dann auch irgendwann langweilig.


    Hol Dir das Master Schwert, geht nicht kaputt.

  • Ich weiß, dass das Masterschwert nicht kaputt geht, hab das Spiel durch und das auch nur, weil ich eigentlich jedes Spiel durchspiele, was ich anfange, um zu sehen, wie es endet. ;)


    Und weil es halt ein Zelda-Spiel ist (bzw. sein soll). Aber ein Spiel für die Ewigkeit, was man immer wieder spielen möchte, ist es für mich definitiv nicht. Und ohne den Hauptprotagonisten Link würde das Spiel für mich sehr beliebig wirken und ich hätte es wahrscheinlich nicht mal ausprobiert.


    Fand es insgesamt extrem hingezogen und immer wieder die gleichen Aufgaben/Lager mit oft sehr nervigen Spielmechaniken (stundenlang Wände hochkrakseln und runterrutschen wenn es auf einmal regnet.... ). Die riesige große tolle Welt ist zum Großteil einfach leer/langweilig und unbewohnt und einfach zu zeitaufwendig zu durchqueren. Die Grafik (cellshading :kotz:) gefällt mir gar nicht. Die Waffen und Items sind öde und das die kaputt gehen nervt einfach. Hallo reparieren z. B. mit Schrottitems oder einem Schmied?


    Mir fehlen bei den Items einfach so geile einzigartige Waffen wie der Enterhaken, die die Spielreihe immer ausgemacht haben.


    Dann ist das Inventar extrem unübersichtlich und es gibt einfach viel zu viele unnütze Itemgruppen. Essen hätte man besser zusammenfassen können und die ganzen unterschiedlichen Rezepte und Ergebnisse sind einfach viel zu vielfältig und schaden auch der Übersichtlichkeit.


    Und die Musikuntermalung ist auch einfach nicht sehr toll geworden. Bis jetzt war bei fast jedem Zelda-Spiel mindestens ein Lied dabei, was sich ins Gehirn einhämmert und man mitsummen kann. Hier kann ich mich an kein einziges Lied erinnern.


    Natürlich ist nicht alles schlecht. Einige Schreine, die Hauptdungeons und deren Rätsel sind echt gut gelungen. Auch die Module, die man dort einsetzen kann (Magnet etc.). Aber ich hätte mir da lieber mehr größere Dungeons gewünscht und dafür weniger Rumgelaufe/Rumgekraxel in der leeren Wildnis. Dann sind die Kämpfe durchaus ansprechend und abwechslungsreich.


    Für mich ist das Spiel insgesamt einfach nicht so gut, wie es hätte werden können. Maximal eine Note 3-


    Vielleicht bin ich aber auch einfach zu alt geworden für die neue Generation an "künstlich in die Länge gezogenen" Spielen ^^

  • Ist wohl Ansichtssache mit Botw ?(


    Ich fand das Spiel saumäßig geil, genauso wie pokemon lets go.


    Ein Spiel das seit praktisch anbeginn der Zeit nicht verändert wurde und dann mit einem eigentlich richtig gut gelungenem frischen Ansatz daherkommt.


    Dinge wie den Enterhaken gibts zwar jetzt spezifisch nicht, aber das Magnetmodul/Zeitmodul sind ja genau in der Kategorie.


    Ich mag die alte Serie. Hab da auch ordentlich mit rumgesuchtet seinerzeit und freue mich auch definitiv auf das neue hier!

    Aber ab und zu frischen Wind reinbringen und einfach ma fast alles ändern, KANN durchaus funktionieren und muss meines erachtens nach auch irgedwann funktionieren. Ich glaube kaum, dass die Leute 50 Jahre lang ein und das selbe Spiel in kaum geänderter weise spielen und bezahlen wollen.

  • Stecke Atm in breath of the wild.... Habe es mir endlich gegönnt.

    Man munkelt, dass auch der Förgi da aktuell rumlummert :P


    Ich finds nach wie vor einen der geilsten Zelda Teile.

    Bin sehr froh, dass nintendo sich endlich mal aus gewohnten Mustern ausbrechen traut auch wenn das auf kosten einiger Fans geht. Immer das gleiche a,b,c muster bei Pokemon oder Zelda zu sehen hätte über kurz oder lang zum Untergang der Serien geführt schätze ich.